Rezept: Roadkill Chicken

//Rezept: Roadkill Chicken

Angebot:

Poulet Les Bleus / Das Bressehuhn 24,90€/kg

Zutaten:

  • 1 Brathähnchen (bei mir ca. 2 kg)
  • 1 TL schwarzer Pfeffer
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Lemon Myrtle
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL getrocknete Zwiebeln, hausgemacht
  • 3 confierte Knoblauchzehen, hausgemacht
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Zitrone, quer halbiert
  • 1 Knoblauchknolle, quer halbiert
  • 3 Zweige Rosmarin
  • einige Zweige Thymian
  • 200 ml trockener Weißwein

Zubereitung:

Mit einer Geflügelschere oder einem sehr scharfen Messer das Rückgrat heraustrennen, dann das Hähnchen mit der Brust nach oben auf die Arbeitsplatte legen und mit den Handballen beherzt das Brustbein herunterdrücken, so dass das Hähnchen möglichst flach ist.
Alle Zutaten für die Gewürzmischung in eine Gewürzmühle oder einen Mörser geben und mahlen, bis eine feine Paste entstanden ist. Das Hähnchen rundherum mit der Paste einreiben und mit der Brust nach oben in eine ofenfeste Form oder auf ein Backblech legen. Die Kräuter, Zitrone und Knoblauch darunter und daneben legen und die Hälfte des Weins angießen.
Bei 180°C für ca. 1-1 ½ Stunden im Backofen garen, dabei immer mal wieder mit dem Wein übergießen. Sobald der Wein verdunstet ist, den restlichen Wein nachgießen.

Vielen Dank Stephanie Kosten für das leckere Rezept!

Quelle & Bilder: kuriositaetenladen.com

image_pdfPDFimage_printDrucken
2018-09-28T04:12:26+00:00

One Comment

  1. Anonymous 26. September 2018 at 22:01 - Reply

    Hmmm, dass hört sich seeehr lecker an! Vielleicht habt ihr auch DAS Rezept für die perfekte Ente? Jedes Jahr aufs neue versuchen wir es, aber das Ergebnis ist nie perfekt… Es sollte natürlich eine Bioente von euch sein 👍

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: